So können Sie die Musik anwenden

 

Joseph M. Clearwaters hoch-energetische Musik eigent sich hervorragend für den alltäglichen Gebrauch.

Im Folgenden stellen wir Ihnen einige Anwendungsmöglichkeiten aus der Praxis vor, die Ihnen sowohl als Inspirationsquelle als auch als eine Art Anleitung dienen sollen.


Mit der Musik meditieren


Suchen Sie sich aus dem umfangreichen Sortiment der Musik-Apotheke das gewünschte Musik-Stück mit der auf Sie zugeschnittenen Thematik heraus. Beschäftigt Sie beispielsweise aktuell ein Thema wie Liebeskummer, bietet sich ein Stück aus der Kategorie "Liebe" an.
Generell gilt bei der Auswahl: Hören Sie auf Ihr Herz! Was Ihnen zuerst ins Auge sticht, ist meistens auch das Richtige! Denken Sie nicht zu viel darüber nach, handeln Sie intuitiv.
Wie oft Sie meditieren, bleibt Ihnen überlassen. Sie können sich feste Termine legen, beispielsweise drei pro Woche je eine oder eine halbe Stunde, oder Sie meditieren, wenn Sie das Bedürfnis danach verspüren. Eine Überdosis ist nicht möglich - umso öfter Sie meditieren, desto besser!
Gleiches gilt für die Verwendung desselben Musik-Stückes. Hören Sie auch hier wiederum auf Ihr Herz/auf Ihre Seele/auf Ihre Intuition! Sie werden wissen, welches Thema Sie aktuell brauchen, denken Sie nicht zu viel darüber nach.
Wenn Sie zum ersten Mal meditieren, machen Sie es sich bequem, legen Sie sich gemütlich hin oder nehmen Sie eine angenehme sitzende Position ein.
Wenn Sie bereits Meditationserfahrung besitzen und/oder eine Methode bevorzugen, gehen Sie dieser wie gewohnt nach.
Wenn Sie es bequem haben, schalten Sie die Musik ein. Was Sie zum Abspielen verwenden, bleibt gänzlich Ihnen überlassen. Falls Sie lauten Außengeräuschen ausgesetzt sind und die Musik aus Rücksicht auf Kinder/Nachbarn/Mitbewohner/Arbeitskollegen nicht entsprechend aufdrehen können, bietet sich natürlich ein MP3-Player und ein komfortabler Kopfhörer an. Ansonsten empfehlen wir, die Musik so laut aufzudrehen, wie Sie es für richtig empfinden. Außengeräusche und sonstige Ablenkungen sollten möglichst vermieden werden.
Ein Tipp: Umso lauter die Musik, desto mehr spüren Sie die hoch-energetische Schwingung im ganzen Raum und in jeder Zelle Ihres Körpers!
Läuft die Musik, dann entspannen Sie Ihren Körper und Ihren Geist. Seien Sie einfach ganz ruhig und lassen Sie sich in die Entspannung fallen. Sie müssen aktiv nichts tun.
Falls Sie keine Atemübung anwenden, atmen Sie normal, in Ihrem Rhythmus. Sollte das Bedürfnis nach tiefen Atemzügen aufkommen, geben Sie ihm nach. Zwingen Sie sich aber zu nichts.
Lassen Sie Ihre Gedanken vorüberziehen wie Wolken am Himmel. Versuchen Sie nicht, dieses Vorüberziehen zu unterbinden, und bleiben Sie an keinem Gedanken hängen. Schauen Sie wie ein stiller Beobachter dabei zu, wie die Gedanken kommen und gehen, im Gleichklang mit dem Atem.
Die Musik umtost Sie währenddessen, trägt Sie, hüllt Sie in einen sanften, schützenden Klangteppich ein, der auf allen Ebenen wirkt, vom physischen Körper bis hin zu den feinstofflichen.
Sie werden nach einigen Anwendungen/Meditationen merken, wie Sie zunehmend entspannter sind. Die Tiefenentspannung setzt ein. Manchmal braucht es mehrere Meditations-Einheiten, bis es soweit ist - geben Sie sich diese Zeit! Erzwingen Sie nichts!
Wenn Sie in die Tiefenentspannung eintauchen, geben Sie sich ihr hin. Genießen Sie das Gefühl der Schwerelosigkeit und vertrauen Sie auf sich selbst! Ihnen kann nichts geschehen, was Sie nicht geschehen lassen möchten! Sie sind der Herr über Ihre Meditation!
Wenn Sie möchten, können Sie sich das Thema Ihrer Meditation wie ein Mantra im Geiste vorsagen. Wiederholen Sie dazu einfach immer wieder den Titel des Musik-Stückes, oder stellen Sie eine konkrete Frage, denken Sie an eine bestimmte Gegebenheit (z. B. an eine bevorstehende Prüfung, die Sie gelassen meistern), an einen Menschen etc. Klammern Sie sich aber auch nicht an diesem Mantra fest, sondern seien Sie offen für die Botschaften, die aus Ihren Tiefen in Ihr Bewusstsein aufsteigen möchten.
Irgendwann wird es geschehen und die Musik wird die Barrieren, die Sie womöglich nicht einmal bewusst wahrnehmen, sprengen. Vielleicht weinen Sie auch. Lassen Sie auch das geschehen! Wehren Sie sich nicht! Es ist reinigend, jede Träne spült alte Verletzungen und Wunden aus, säubert gewissermaßen Ihre Seele und schafft Raum für Neues.
Nehmen Sie die Emotionen an, die aufsteigen, schenken Sie Ihnen Liebe, aber klammern Sie sich auch an Ihnen nicht fest. Lassen Sie sie gehen. Sie sind noch immer der tief entspannte Beobachter!
Wenn die Musik schließlich verklingt, gönnen Sie sich noch einige Momente, um ins Hier und Jetzt zurückzukehren. Bleiben Sie solange ruhig und entspannt liegen, bis Sie das Gefühl haben, wieder gänzlich im Hier und Jetzt angekommen zu sein.
Anschließend empfiehlt es sich, den Körper sanft zu bewegen und zu dehnen, sich dabei langsam aufzurichten, jeden Muskel, jede Sehne und jede Bewegung bewusst wahrzunehmen.
Nun gehen Sie gestärkt aus der Meditation heraus und sind bereit für die Herausforderungen, die im Alltag auf Sie warten! Ihre Akkus sind frisch aufgeladen!
Eine besondere Art der Musik-Meditation bietet die "Persönliche Seelenmusik", die exklusiv von Joseph M. Clearwater für Sie komponiert wird und somit ein einzigartiges Musik-Erlebnis für Sie bietet. Die Seelenmusik ist auf Ihre Seele abgestimmt, die Harmonie ist unübertrefflich und bleibt ein Leben lang erhalten. Mit der Seelenmusik können Sie in Tiefen und Bereiche Ihrer Seele vordringen, die ansonsten sehr viel schwieriger zu erreichen sind. (Erfahrungsberichte)


Tipps vom Team der Musik-Apotheke


Nicht nur wir selbst verwenden die Musik von Joseph M. Clearwater in verschiedenen Lebenslagen, auch Kunden haben uns einige interessante, kreative und hilfreiche Anwendungsmöglichkeiten im Laufe der Jahre mitgeteilt.

Arzt-Termine:
Bestimmte medizinische Behandlungen belasten uns nicht nur während des Arztbesuchs, sondern auch davor und danach. Steht Ihnen beispielsweise eine Operation oder ein schwieriger Zahnarztbesuch bevor, kann die Musik Wunder wirken! Wir selbst hören während der Zahnbehandlungen via MP3-Player ausgewählte Musik-Stücke (beispielsweise aus der Kategorie "Schutz-Musik", "Programmierungen" oder "Musik für die Seele"). So können wir entspannt und beruhigt auf dem Zahnarzt-Stuhl liegen, konzentriert auf die Musik, die gleichzeitig den Heilprozess unterstützt und Ängste in Zuversicht und Vertrauen wandelt.
Es ist ratsam, die Musik bereits im Wartezimmer zu hören, und/oder vor dem Arztbesuch bzw. dem OP-Termin mit ihr zu arbeiten (wie oben in der Meditationanwendung vorgeschlagen). So verringern sich die Ängste, können sich gar nicht erst zu Ungetümen aufbauen, und Sie schaffen eine Basis des Vertrauens ins Leben, in sich selbst, in Ihren Körper und in Ihren Arzt.
Prüfungen:
Viele Menschen leiden unter Prüfungsängsten, manche mehr, manche weniger. Bei einigen ist es so schlimm, dass sie letztlich während der Prüfung derart unter Stress stehen, dass sie ihr Potenzial überhaupt nicht ausschöpfen können. Sogenannte Blackouts treten ein.
Hierzu empfehlen wir ebenfalls aus eigener Erfahrung, bereits Wochen vor der Prüfung mit der Musik zu arbeiten, die Panik, die Ängste und Befürchtungen auf diese Weise in Zuversicht und Selbstvertrauen zu konvertieren und damit gelassen und hochkonzentriert auf die eigentliche Aufgabe in die Prüfung gehen zu können.
Setzen Sie sich dafür ein entsprechend hohes Pensum an Meditationseinheiten, beispielsweise 5mal die Woche je 1 Stunde. Dafür empfehlen wir Titel aus den Kategorien "Bewusstsein", "Programmierungen", "Klingende Gebete", "Music-Miracle" und "Channeling | Intuition".
Stellen Sie sich dabei bildlich vor, wie Sie entspannt in der Prüfung sitzen, Ihre Konzentration ausschließlich auf die Aufgaben fokussiert ist und die Ängste und die Panik Teil der Vergangenheit sind, die Sie hinter sich gelassen haben.
Wenn es Ihnen möglich ist und es Sie nicht in Ihrer Konzentration stört, hören Sie leise via Kopfhörer während der Prüfung Joseph M. Clearwaters Musik. Auch das hat sich bei einigen bezahlt gemacht.
Im Urlaub / in den Ferien:
Ein einmaliges Erlebnis ist es, wenn man die Möglichkeit hat, mit der Musik von Joseph M. Clearwater und dem Meer zu "tanzen"! Das werden Sie nicht so schnell wieder vergessen! Beispielsweise auf Schiffen, oder an manchen Urlaubsorten können Sie sich auf schwimmenden Stegen über dem Meer aufhalten. Wenn Sie das können, nehmen Sie unbedingt einen MP3-Player mit Josephs Musik mit! Machen Sie es sich auf den Stegen/auf dem Schiff bequem, am besten legen Sie sich hin, und hören Sie sich die Musik an, während Sie mit dem Steg/mit dem Schiff im Auf und Ab des Wellengangs schaukeln. Die Tiefenentspannung ist vorprogrammiert - und Sie werden staunen, was sich dabei alles in Ihnen tut! Das ist ein Tanz der ganz besonderen Art!
Aber auch ohne Stege, Schiff und Meer ist es ein einmaliges Erlebnis, die Musik mit in den Urlaub zu nehmen! In fremden Umgebungen sind wir offener für neue Eindrücke, wir erleben uns selbst mitunter gänzlich anders, und dabei kann die Musik in uns auf eine ganz neue, nachdrückliche Art und Weise arbeiten.
Dasselbe gilt für den Urlaub daheim. Abseits des Arbeitsalltags sind wir generell entspannter und offener für frische, jungfräuliche Erlebnisse.
Die Kreativität fördern:
Ob beim Malen/Zeichnen, beim kreativen Schreiben, während des Kochens oder beim Basteln: Die Musik hat sich bewährt, wenn es um die schönen Künste geht. Nicht nur Schriftsteller und Dichter hören sie, während sie schreiben - wir wissen auch von einigen Malern, die sie im Hintergrund laufen lassen. Die kristallinen Klänge sind wie geschaffen für die Kreativität, weil sie den Zugang zur Intuition erleichtern und in den freien, hingebungsvollen inneren Raum führen, in dem der Künstler wohnt.
Dabei muss es nicht um den bloßen Akt des Schöpfens gehen, es setzt schon sehr viel früher ein. Kreativität ist ein innerer Prozess, der nicht zwangsläufig nach außen treten muss; er kann als bloßes Gefühl im Inneren bestehen.
Lassen Sie sich einmal darauf ein! Auch dies ist ein individuelles Erlebnis der besonderen Art! Besonders empfehlen können wir natürlich die Musik-Titel aus der Kategorie "Inspirationen" und "Mystische Wesen".
Beim Sport:
Gerade bei Sportarten wie Yoga, Tai Chi, Nordic Walking, aber auch bei allen anderen Arten bietet sich die Musik an. Wir selbst verwenden sie beim Yoga, Radfahren und beim Joggen. Andere Musikrichtungen machen einen oft nervös und stören den Kontak zum Körper. Mit der Musik von Joseph M. Clearwater tritt das Gegenteil ein: Man ist im Hier und Jetzt, spürt jede Bewegung bewusst und tritt in einen produktiven, liebevollen Austausch mit dem physischen Körper. Das führt zu einem ganzheitlichen Prozess innerhalb der sportlichen Betätigung, sodass man sich weder unter- noch überfordert und allzeit bewusst bleibt. Der Spaß und die Freude an der Bewegung wird dabei zunehmend größer - wie bei Kindern, die ausgelassen und freudig spielen.
Passende Titel finden Sie vor allem in den Kategorien "Bewegung & Sport", "Quanten-Energie" und in den "Programmierungen".
Beim Einkaufen:
Wir wissen es alle: Die Supermärkte, Discounter, Kaufhäuser, ja alle Geschäfte sind mittlerweile so ausgerichtet, dass sie auf unsere unbewussten Muster, unsere Instinkte und unsere Psyche abzielen. Wir sollen kaufen, ob wir die Dinge nun brauchen oder nicht.
Um sich nicht von solchen Tricks einnehmen zu lassen, um allzeit bewusst zu bleiben und sich selbst auf die Schliche zu kommen, falls man doch auf gewisse Tricks hereinzufallen droht, bietet sich die Musik der Musik-Apotheke an. Wenn man sie über einen MP3-Player während des Einkaufens hört, bleibt man mit etwas Übung in jeder Sekunde bewusst im Hier und Jetzt und greift nicht wie blind nach Dingen oder Lebensmitteln, die einem womöglich gar nicht guttun. Mehr noch: Man kann mit der Zeit so bewusst werden, dass man intuitiv gewohnte Konsumgüter gar nicht mehr kauft und stattdessen zu wohltuenderen greift.
Wir wissen beispielsweise von einigen Kunden, die im Laufe der Zeit zu Vegetariern, manche sogar zu Veganern wurden. Andere meiden inzwischen raffinierten Zucker und weißes Mehl - und das alles nur, weil sie mithilfe der Musik ihre innere Stimme wahrnehmen konnten und somit bewusster durchs Leben gehen.



Teilen Sie uns Ihre Erlebnisse mit!


Wann, wie und wo verwenden Sie die Musik der Musik-Apotheke?
Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?
Was tut Ihnen gut, und auf welchen Wegen begleitet Sie der sanfte Klang von Joseph M. Clearwater?

 

Teilen Sie es uns mit!

 

Wir freuen uns über jedes Feedback! Scheuen Sie sich nicht, denn womöglich helfen Sie damit anderen Menschen in ähnlichen Lebenslagen! Wir freuen uns auf Ihre Zuschrift!
(Kontakt: petra(punkt)meier(at)musik(minus)apotheke.com)

 

Meine Musik-Apotheke

Anmelden

Musik-Apotheke – GEMA-freie Musik, Download, .mp3, Musik, Joseph M. Clearwater, Meditation, Heilung, www.musik-apotheke.com, gechannelte Musik, Musik zum Meditieren, Heilen und Transformieren, Hörbücher, Poster, CDs
KULTUhRWERK SALZSTRASSE
Gegen den Strom
Böser Wolf